Fahrni Christine

fahrni-christineEintritt in die BWK: April 1980 als „Retterin in der Not“ wegen Krankheit einer Kusleiterin und bis heute mit Freude am Sprachunterricht (Französisch und Italienisch) dabei.
Ausbildung: Gymnasium Burgdorf, Studium Langues modernes in Neuchâtel, Zertifikat für Sprachkursleiterin Erwachsenenbildung der Erziehungsdirektion Bern.
Nebst der BWK 25 Jahre am 10.Schuljahr in Herzogenbuchsee, Langenthal, Huttwil und z.T. Burgdorf als Lehrkraft für Italienisch tätig gewesen.